Virus-induzierte Diskussionen

admin Computer, News, Software Leave a Comment

Screenshot der entfernten Apple Support Seite bezüglich AntiVirus Software

Screenshot der entfernten Apple Support Seite bezüglich AntiVirus Software

In den letzten Tagen kam es, wie kaum zu überlesen war, zu einer neuerlichen Diskussion zum Einsatz von Antivirensoftware unter Mac OS X. Die unten stehende Artikelliste gibt nur einen kleinen Teil der Beiträge wieder. Ausgelöst durch einen Support Artikel, der seit geraumer Zeit auf den Apple eigenen Seiten zu lesen war, flammte die Diskussion wieder auf, nachdem laut c|net zuerst Brian Krebs über diesen Artikel in seinem Security Fix-Weblog berichtet hatte und sich verwundert darüber zeigte, dass von Apple offensichtlich einen Schwenk bezüglich der Information seiner KundInnen zum Thema Antivirensoftware vollzogen worden war. Ausschlaggebend war für ihn der folgende, aufsehenerregende Wortlaut:

Apple encourages the widespread use of multiple antivirus utilities so that virus programmers have more than one application to circumvent, thus making the whole virus writing process more difficult. Here are some available antivirus utilities:

Darauf folgte eine Liste möglicher kommerzieller Lösungen zu dem beschriebenen Problem, Intego VirusBarrier X5, Norton Anti-Virus 11 for Mac und MacAfee VirusScan for Mac.

Insgesamt in meinen Augen uninteressant, würde Apple nicht den strikten Marketingkurs verfolgen, dass Mac OS X eine solche zusätzliche Software nicht nötig hat, komme es doch mit allen notwendigen Mitteln zur Verhinderung ungewünschten Zugriffs auf den eigenen Rechner. Dazu liefert Apple einen ausführlichen eigenen Mac OS X Security Guide (pdf), der wiederum an einer Stelle das Wort Virus erwähnt:

Root. Mac OS X (like most UNIX operating systems) has a superuser, named root, who has full permissions for access to all files on the system. That is, root can execute any file that has any of its execute permissions turned on and can access, read, modify, or delete any file and any directory. Unlike traditional UNIX systems, Mac OS X disables this powerful account by default. This precaution helps to limit the extent of harmful changes that viruses or unauthorized users could make to the operating system.

Screenshot der originalen Support Seite aus dem Google Cache

Screenshot der ursprünglichen Support Seite aus dem Google Cache

Kein Root, kein Problem – sagt Apple. Man muss aber trotzdem vorsichtig sein, sonst hätte der Security Guide wohl keine 14 Seiten. Befolgt man die Anweisungen, hat man mit Sicherheit mit hoher Wahrscheinlichkeit ein gut abgesichertes System. Viren gelangen inzwischen aber hauptsächlich per Webbrowser und E-Mail auf den Rechner. Da nützt es natürlich wenig, wenn der Rechner gut abgeschottet ist, aber der Benutzer auf die vielen Tricks der Virenschreiber hereinfällt, die über eine inzwischen unaussprechbare Vielzahl von möglichen Angriffen verfügen, die unter anderem auch auf kognitiver Ebene den schwächsten Punkt der Sicherheitskette angreifen, den User. Solange unzählige Leute auf die E-Mails klicken, die einen großartigen Gewinn versprechen, die darauf hinweisen, dass meine Bank eine ungewollte Abbuchung vorgenommen hat und ich mit meinen Kontoinformationen oder der Übermittlung meiner Visa-Kartennummer inklusive Sicherheitscode diese verhindern kann, dass mein Account wo auch immer erneuert gehört, und ich bitte auch da alle meine Daten bekannt geben möchte, wenn man hier noch immer nicht misstrauisch wird und sich jederzeit offen stehender anderer Kommunikationskanäle bedient, um sich dessen zu vergewissern, kann einem die ganze noch so gute – oder besser meist nicht so gute – Sicherheitssoftware mehr helfen.

Der menschliche Faktor ist im augenblicklichen Spiel selbst unter Windows der bedeutendste. Solange die potentielle Unsicherheit des Netzes nicht im Bewusstsein der User ankommt, wird sich daran nichts ändern.

Apple hat mit der Begründung, der sei Artikel alt und ungenau, diesen inzwischen aus seiner Knowledge Base entfernt.

Apple Support

Original Apple Support Page
Mac OS: Antivirus utilities
Screenshot @ Slashgear

AppleInsider
Apple now „encourages“ antivirus use for Mac OS X
Apple pulls support note recommending antivirus software

Architektenwerk
Anti-Viren-Software für Mac OS X: Mehr Schaden als Nutzen?

c|net
Apple suggests Mac users install antivirus software

Computerworld
Apple’s antivirus advice ‚big to-do about nothing,‘ says researcher

Heise News
Apple: Nutzt Virenscanner!

Macworld
Apple quietly recommends using antivirus software
Apple says users should install anti-virus software
Apple removes antivirus support page
Macs and malware: The straight dope

Die Presse
Apple empfiehlt Mac-Nutzern Anti-Viren-Software
Apple löscht Anti-Viren-Empfehlung

The Register
Apple tells Mac users: Get anti-virus
Apple anti-virus advice was nothing new

Security Fix
Apple: Mac Users Should Get Antivirus Software

Security Focus
Apple nixes antivirus recommendation

Slashgear
Apple pull antivirus advice

Wired Gadget Lab
Mac ‚Security Threat‘ Evaporates in 24 Hours

ZD Net
Apple: Mac users should run multiple anti-virus

Programme
Intego Internet Security Barrier // Intego VirusBarrier X5 @ MacUpdate
Norton AntiVirus 11 for Mac // Norton AntiVirus X 11.0 @ MacUpdate
McAfee VirusScan for Mac // McAfee VirusScan 8.6.1 @ MacUpdate
ClamXav // ClamXav 1.1.1e942 @ MacUpdate
Sophos Anti-Virus for Mac // Sophos Anti-Virus 4.9 @ MacUpdate

Reviews
Mac Antivirus Software Reviews: The Best and Worse of Mac Antivirus Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.