Zusammengefasst

admin Apple, News Leave a Comment

Apple hat gestern wieder einmal seine Quartalsergebnisse publik gemacht und hat sich mit dem iPhone nun wirklich das dritte Standbein geschaffen, von dem Steve Jobs gesprochen hat.

John Gruber von Daring Fireball stellt sich die Frage:

So the question is: Despite continuing strong iPod sales and record-breaking Mac sales, how long until the iPhone is undeniably the primary product and platform made by Apple?

My answer: Not long.

And I think Apple’s executive team sees it the same way. (The Phone Company)

Telefone verkaufen sich anscheinend noch leichter als Computer.

Details zu den Ergebnissen finden sich wie immer umfangreich bei AppleInsider:

Apple profits rise 26% on sales of 2.6M Macs, 6.8M iPhones
Steve Jobs on Apple’s cash, NetBooks, Apple TV, and cheap PCs
Notes of interest for Apple’s Q4 2008 conference call
Apple iPhone 3G sales surpass RIM’s Blackberry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.