Non-Replication-Mode again

admin Apple, News, Technologie Leave a Comment

Vor einiger Zeit hat eine kleine Firma names Psystar begonnen, zum ersten Mal seitdem Steve Jobs das originale Klonprogramm 1997 gestoppt hat, erneut Apple Clones herzustellen und zu vertreiben. In diesem Fall aber in – absichtlicher? – Missachtung geltender Lizenzbestimmungen von Mac OS X. Seit April hat Apple diesem Treiben zugesehen, Anfang dieses Monats wurde nun eine Klage auf Unterlassung eingereicht.

Spannend wird dieser Prozess insofern, als Psystar nicht die einzige Firma ist, die das versucht. EFI-X versucht, Mac OS X über einen einfachen internen USB-Dongle, der das notwendige EFI beinhaltet, auf jedem PC zu laufen zu bringen. Man würde dazu einfach nur eine handelsübliche Mac OS X Install DVD benötigen, sowie den Dongle, und schon läufts. Ob das mit der Kopplung von Hardware und Software, die auch in der Nutzungslizenz festgeschrieben ist, d’accord geht? Oder ist es auch hier nur eine Frage der Zeit, bis eine Klage einlangt?

AppleInsider
Apple finally sues unauthorized clone maker Psystar

Ars Technica
Apple finally sues unlicensed Macintosh cloner Psystar

Die Presse
Apple verklagt Mac-Klon-Hersteller Psystar

Engadget
Apple files suit against Psystar for copyright infringement, mellow-harshing

The Unofficial Apple Weblog
Apple sues Psystar for license violations, copyright infringement

ZDnet
Confirmed: Apple files suit against Psystar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.