Ein Wort zur Sicherheit

admin Gedanken Leave a Comment

The Register hat einen sehr interessanten Artikel, der anhand von Präzedenzfällen diskutiert, wie sich der Unterschied zwischen Sicherheit und wahrgenommener Sicherheit auswirken kann. Das Problem im Allgemeinen dabei ist, dass für jeden von uns nur die subjektiv wahrgenommene Sicherheit Basis seiner Entscheidungen und Urteile sein kann. Meine zwei Groschen dazu, Windows zu benutzen.

[Exploring the law of unintendend consequences]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.