Kardinal Franz König 1905 – 2004

admin News Leave a Comment

[zitat]“Ich bin kein Bischof der ÖVP und kein Bischof der SPÖ, kein Bischof der Unternehmer und auch keiner der Gewerkschafter, kein Bischof der Bauern und auch nicht einer der Städter, ich bin der Bischof aller Katholiken.“[/zitat]

Alt-Erzbischof Kardinal Franz König ist in der Nacht auf Samstag in seinem 98. Lebensjahr im Schlaf abberufen worden, würden Vertreter der Kirche sagen. Ich hatte die Gelegenheit, während des Gedenkjahres zum Wiener Landespatron Clemens Maria Hofbauer ihn persönlich kennenzulernen. Wie kann ich da anders, als in die landesweite Trauer miteinstimmen, mit ihm ist wirklich ein großer Mensch gegangen. Ein Mensch, der es geschafft hat, seine Natürlichkeit und Menschlichkeit zu bewahren und in der Lage war, die Kraft, die er daraus geschöpft hat, auch anderen mitzugeben. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie er, nach diesen kleinen Festlichkeiten, damals muß er 94 oder 95 gewesen sein, sich das Mikrofon genommen hat, und, ich weiß nicht, wie vorbereitet, vorgesehen war es im Programm nicht, eine Rede gehalten hat, die all diese Werte, all das, für das er gestanden hat und immer stehen wird, getragen hat. Er hat Menschen durch sein Tun inspiriert und bewegt. Er hat bewegt. Kann es ein erfüllteres Leben geben?

[orf.at] [derstandard.at] [New York Times] Free registration required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.