[AmerikaWieEsLeibtUndLebt] „Erwartest du heute Besuch?“

admin News Leave a Comment

[zitat] Zoll: „Hallo, hier ist Rick. Erwartest du heute Besuch?“
Shelly: „Entschuldigen Sie, wer ist denn da?“
Zoll: „Rick. Ich muss wissen, ob du heute Besuch erwartest.“
Shelly: „Das tut mir leid, ich weiß nicht, wer Sie sind. Von wo rufen Sie an?“
Zoll: „Vom Flughafen. Erwartest du heute Besuch?“
[/zitat]

O-Ton eines amerikanischen Zollbeamten. Also ich hätte nach der ersten Frage einfach aufgelegt. Sowas ist einfach nur eine bodenlose Frechheit. Man nimmt einfach halt mal das Schlechteste in jedem Menschen an und verhört sie halt ein wenig. Man hat nur vor, ein paar nette Wochen in den USA zu verbringen, Urlaub nennt sich das, und dafür darf man sich dann als Verbrecher behandelt vorkommen. Also meines Erachtens kann man sich das doch auch ersparen. Gott sei Dank war das nicht ganz so schlimm, als ich in die USA eingereist bin. Aber wenn man soetwas liest, überlegt man sich schon dreimal, ob man in die USA fährt, oder doch in einen sogenannten Schurkenstaat, dort werde ich wahrscheilich besser behandelt und meine Fingerabdrücke kommen nicht einfach mal so in die Verbrecherkartei, ganz nach dem Motto „Man kann ja nie wissen“. Die Diktatur des Proletariats ist harmlos dagegen.

[Telepolis]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.